:

Wie organisiere ich ein „Green Meeting“ oder „Green Event“?

Was ist ein Green Meeting / Event?

Green Meetings und Events stehen für Veranstaltungen, die durchgängig nach den Prinzipien der Nachhaltigkeit ausgerichtet werden, um negative Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren.

Nachstehend finden Sie eine Checkliste für die Organisation von einem Green Meeting / Event:


Destination / Auswahl der Location / Reisevorbereitungen

  • Bietet die Stadt einen Nachhaltigkeitsplan?
    Wien verfügt über einen Strategieplan, der nachhaltige Maßnahmen berücksichtigt und veröffentlicht jährlich einen Umweltbericht.
  • Verfügt die Stadt über ein Abfallwirtschaftskonzept?
    Ja, Wien hat eines.
  • Wählen Sie Hotels, die sich in Gehdistanz zum Veranstaltungsort befinden.
    8.500 Hotelzimmer sind nur wenige Minuten von der HOFBURG Vienna entfernt und bequem zu Fuß erreichbar.
  • Entscheiden Sie sich für umweltfreundliche Hotels.
    Ein großer Teil der Hotelbetten im Umkreis ist mit dem österreichischen Umweltzeichen zertifiziert.
  • Werden öffentliche Verkehrsmittel zum Flughafen, Sehenswürdigen, etc. angeboten?
    Das Wiener Linien-Netz zählt mit mehr als 80% Abdeckung aller Mobilitätsbedürfnisse zu einem der bestausgebauten Verkehrsnetze der Welt.
  • Stellen Sie den Delegierten Tickets für öffentliche Verkehrsmittel zur Verfügung.
    Die Wiener Linien (www.wienerlinien.at) beraten Sie hier gerne.


Catering

  • Setzen Sie auf saisonale Produkte aus nachhaltiger, regionaler und biologischer Landwirtschaft.
    Unser Caterer DO & CO verfügt über einen Nachhaltigkeitsplan.
  • Verwenden Sie Mehrweggeschirr.
    Alle unsere Cateringpartner servieren die Speisen und Getränke auf Porzellangeschirr.
  • Bieten Sie wiederverwendbare Servietten an.
    Unserer Cateringpartner verzichten auf Papierservietten und setzen auf nachhaltige Stoffservietten.
  • Stellen Sie Wasser in recycelbaren Flaschen zur Verfügung.
    Glasflaschen sind bei Cateringpartnern der HOFBURG Vienna Standard.
  • Bieten Sie keine kleinen, abgepackten Portionen an.
    Unsere Cateringpartner offerieren gerne Alternativlösungen für Milch, Zucker und Ähnliches.
  • Bitten Sie die Teilnehmer, sich für Mahlzeiten vorab zu registrieren um zu vermeiden, dass zu viel Essen entsorgt werden muss.
    Unsere Cateringpartner informieren Sie gerne über den Zeitpunkt, an dem Sie die finale Teilnehmeranzahl wissen müssen.

Abfall

  • Produzieren Sie nicht mehr als benötigt wird, um Abfall zu vermeiden.
    Die HOFBURG Vienna verfügt über ein Abfallwirtschaftskonzept und engagiert sich in Mülltrennung.
  • Verwenden Sie keine Taschen aus Plastik oder anderen nicht- verwertbaren Materialen.
    Die HOFBURG Vienna setzt auf Kartontaschen in edlem Design.
  • Reduzieren Sie die Verpackung und verwenden Sie abbaubare Stoffe.
    Gerne beraten wir Sie dabei.
  • Sammeln Sie Namensschilder nach der Veranstaltung wieder ein.
    Auf Wunsch stellen wir Ihnen eine Sammelbox zur Verfügung.


Wasser und Strom

  • Entscheiden Sie sich für eine Locations die grünen Strom und wassersparende Technologie verwendet.
    Der Strom in der HOFBURG Vienna wird zu 100 % aus Wasserkraft gewonnen. Mit LED-Technologie setzt das Kongresszentrum zudem auf Ressourcenschonung.
  • Planen Sie Meetings tagsüber und in Räumen mit natürlichem Tageslicht.
    Alle Räume der HOFBURG Vienna, außer dem Großen Redoutensaal, verfügen über Tageslicht.
  • Sind Energiesparlampen im Einsatz?
    Die HOFBURG Vienna nutzt bereits LED-Technologie.

Drucken und Verwendung von abbaubaren Materialien

  • Bieten Sie den Gäste eine Online-Registratur an.
    Gerne empfehlen wir Ihnen verschiedene Anbieter.
  • Limitieren Sie Papierausdrucke.
    Stellen Sie den Teilnehmer Informationen auf USB-Sticks, in Apps oder online zur Verfügung.
  • Achten Sie darauf, dass Ausdrucke auf wiederverwendbarem Papier gedruckt werden.
    Beispielsweise können wir Mondi NAUTILUS® Papier empfehlen.
  • Verwenden Sie „grüne“ Drucker und drucken Sie doppelseitig.
    Die HOFBURG Vienna setzt auf das Umweltsiegel „Energy Star“.
  • Die Dekoration soll aus wiederverwendbaren Materialen bestehen.
    Das Ambiente der HOFBURG Vienna an sich ist ein wunderschöner Rahmen für Ihre Veranstaltung.
  • Verwenden Sie verstärkt elektronische Beschilderung.
    Gerne bieten wir Ihnen Plasmascreens an.


Zusätzliche Initiativen

  • Informieren Sie Ihre Aussteller über eine “grüne” Vorgehensweise.
    Gerne können Sie unseren Leitfaden weiterreichen.
  • Kalkulieren Sie den CO2 Fußabdruck für die Veranstaltungen.
    Auf Wunsch empfehlen wir Ihnen einige Anbieter.
  • Gleichen Sie den hinterlassenen klimaschädlichen CO2-Fußabdruck in Höhe der festgestellten Emissionshöhe verantwortungsbewusst aus.
    Wir, die HOFBURG Vienna, legen Ihnen gerne den Kontakt zu den Fachleuten.
  • Informieren Sie Ihre Teilnehmer über Green Meeting / Event-Maßnahmen, um ein Bewusstsein dafür zu schaffen.
    Auf unserer Website www.hofburg.com finden Sie ausführliche Informationen dazu.

Kontakt

csr@hofburg.com